Kinderkrippe

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Willkommen in der Kinderkrippe – der Kindertagesstätte für Kleinkinder.
Es stehen 20 Plätze zur Verfügung.

[/vc_column_text][vc_custom_heading text=“Aufnahme finden bei uns:“ font_container=“tag:h2|text_align:center“ google_fonts=“font_family:Lato%3A100%2C100italic%2C300%2C300italic%2Cregular%2Citalic%2C700%2C700italic%2C900%2C900italic|font_style:400%20regular%3A400%3Anormal“ el_class=“hgtled“][vc_column_text]

  • Kleinkinder von 0-3 Jahren
  • Kinder aus dem Landkreis Bernkastel – Wittlich

[/vc_column_text][vc_custom_heading text=“Voraussetzungen:“ font_container=“tag:h2|text_align:center“ google_fonts=“font_family:Lato%3A100%2C100italic%2C300%2C300italic%2Cregular%2Citalic%2C700%2C700italic%2C900%2C900italic|font_style:400%20regular%3A400%3Anormal“ el_class=“hgtled“][vc_column_text]

  • Gespräch mit den Eltern vor Beginn der Aufnahme,
  • anhand einer Bestätigung unsererseits wird der Kreisverwaltung die Zusage eines Krippenplatzes mitgeteilt. Dadurch ist eine intensive Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung als Kostenträger bei der Vergabe der Krippenplätze sichergestellt.

[/vc_column_text][vc_custom_heading text=“Unser Ziel ist es:“ font_container=“tag:h2|text_align:center“ google_fonts=“font_family:Lato%3A100%2C100italic%2C300%2C300italic%2Cregular%2Citalic%2C700%2C700italic%2C900%2C900italic|font_style:400%20regular%3A400%3Anormal“ el_class=“hgtled“][vc_column_text]

  • eine optimale Pflege und ganzheitliche Förderung der uns anvertrauten Säuglinge und Kleinkinder sicherzustellen.

[/vc_column_text][vc_custom_heading text=“Dazu bieten wir:“ font_container=“tag:h2|text_align:center“ google_fonts=“font_family:Lato%3A100%2C100italic%2C300%2C300italic%2Cregular%2Citalic%2C700%2C700italic%2C900%2C900italic|font_style:400%20regular%3A400%3Anormal“ el_class=“hgtled“][vc_column_text]

  • regelmäßigen Austausch mit Sorgeberechtigten,
  • möglichst konstante Betreuung durch eine Bezugsperson,
  • gezieltes pflegerisches und pädagogisches Handeln durch Erziehungs- und Pflegeplanung,
  • konstante Beobachtung anhand von Beobachtungsbögen,
  • ein reiches Angebot an Spiel- und Lernmaterialien,
  • gezielte Angebote für die „größeren“ Kleinkinder im motorischen, sozialen, kognitiven und musischen Bereich,
  • Unterstützung und Beratung der Eltern bzw. Personensorgeberechtigten durch Einzelgespräche, thematische Elternabende ect.,
  • verschiedene Möglichkeiten der Begegnung, z.B. bei Festen und anderen Veranstaltungen.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Print Friendly, PDF & Email